Unterwegs in Nordhessen

Gestern sind wir nach Gudensberg gefahren. Von Martinhagen durch den Wald nach Bad Emstal. Der Wald ist für Bonny immer sehr spannend, aber sie verlässt den Weg nicht und läuft freudig mit. Nach genau 10 km ging es für  sie dann im DoggyTourer weiter. Bis Metze war  die Landstraße angesagt. Bald kam der Radweg an der Seite für uns. Bonny konnte wieder laufen. Herrlichtes Wetter begleitete unseren Weg. Das Ziel war auch schon sehr besucht – der Radladen Habenicht & Partner lud ein zum Tag der offenen Tür. Nach einem Rundgang und einer Bratwurst ging es weiter. Die Strecke war nun Radfreundlicher, weil es sich auf einer ehemaligen Bahntrasse Richtung Holzhausen leicht fuhr. Nun waren wir an der tiefsten Stelle der Tour, denn jetzt begannen die Steigungen bis zum Hoferberg.  Insgesamt bewältigten wir 640 Hm und 48 km. Froh zu Hause zu sein kam die Ruhephase.  Selbst das Eis in Großenritte als Belohnung hat da nicht sehr geholfen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s